Dienstag, 18 Dezember 2018
A+ R A-

Küchentipps

Küchentipps für einen erleichterten Kochalltag
Beim Thema Kochen und Backen scheiden sich oftmals die Geister. Während die Einen in der Zubereitung von Nahrungsmitteln nichts weiter als eine lästige Pflicht sehen, verstehen die Anderen Kochen viel mehr als lieb gewonnenes Hobby, dem sie gerne ausgiebig frönen. Doch egal welcher Seite man angehört, das Leben als freiwilliger oder unfreiwilliger Hobbykoch kann man sich vereinfachen. Hilfreiche Küchentipps bergen nämlich die Information, kräfteschonend zu kochen und sich dadurch nicht nur so manche Mühe sondern auch den einen oder anderen Fauxpas zu sparen.

KuechentippsOrdnung muss sein
Angeblich soll derjenige, der Ordnung hält, lediglich zu faul zum Suchen sein. Doch so bekannt dieses Sprichwort auch ist, in der Küche sollte man sich darauf nicht verlassen.

Denn wer will schon unnötige Zeit mit dem Wühlen im Chaos verschwenden. Genau aus diesem Grund sind Küchentipps rund um das Thema Küchenordnung von großem Wert.

So erfährt man beispielsweise, wie man das Küchensystem idealerweise anordnet, um den Nahrungsmitteln und den Kochansprüchen bestens gerecht zu werden.

Welche Dinge gehören in den Kühlschrank und welche sollte man keineswegs miteinander lagern, sind ebenfalls Fragen, die im Rahmen nützlicher Küchentipps ihre Beantwortung finden.

Dabei können natürlich auch Themen angesprochen werden, die sich mit den idealen Aufbewahrungsbehältnissen verschiedener Lebensmittel befassen. Auf diese Art erhält man hilfreiche Küchentipps, die dank der perfekten Küchenordnung den Spaß am Herd deutlich steigern.

Praktische Tipps beim Kochen
Wenn schon in der korrekten Aufbewahrung und Anordnung von Lebensmitteln ein hilfreiches Potenzial steckt, so lässt sich dies durch die Information über den richtigen Umgang mit Nahrungsmitteln nochmals steigern. Nützliche Tipps rund um die perfekten Aufbewahrungsutensilien und zum Frischhalten der einzelnen Lebensmittel helfen dabei, dem frühzeitigen Verderben zu begegnen. Aber auch Informationen rund um die optimale Vorbereitung der Speisen, der Zubereitungshitze, Garzeit oder der idealen Konsistenz sind nicht zu verachten. Dabei kommen auch die Gesundheitseffekte verschiedener Zutaten oder die elementaren Bestandteile der gesunden Küche nicht zu kurz. Und falls doch mal etwas schief gehen sollte, helfen Küchentipps rund um misslungene Gerichte oder Küchenunfälle weiter.

 

Küchentipps zum Thema

Nützliche und praktische Tipps & Tricks zu Handwerkszeug, Garmethoden, Zubereitungsarten und vielem mehr, aus den Bereichen

KÜCHENTIPPS ÜBERSICHT

Kalorien sparen beim Weihnachtsbacken
Zu Weihnachten steht leckeres Essen ganz oben auf der Beliebtheitsskala aller Menschen. Ganz besonders beliebt sind Weihnachtskekse wie Vanillekipferl, Lebkuchen, Zimtsterne und noch viele mehr. Oftmals wird bei all der Schlemmerei vergessen, was für kleine Kalorienbomben die Naschwerke sind.
Kürbisse
Besonders im Herbst gibt es eine Beerenfrucht, welche in dieser Zeit besonders gerne verzehrt wird: Der Kürbis. Frisch geerntet bringen die Knollen viel Aroma und Farbe auf den Teller. Für Kürbis-Neulinge gibt es hier ein paar Einkaufstipps, spannenden Infos zur richtigen Lagerung und Zubereitung von Kürbis. Mit leckeren Rezeptvorschlägen entdecken Sie die Geschmacksvielfalt der Kürbissorten.
mangold so laesst sich das mediterrane gemuese hervorragend geniessen Chou au Parc floral
Mangold ist ein Blattgemüse aus dem mediterranen Raum, das seit einigen Jahren in Deutschland zunehmend von Hobbyköchen und Restaurants gleichermaßen immer häufiger verwendet wird. Das Gemüse mit der feinen, würzigen Note ist ein toller Begleiter zu winterlichen Gerichten. Es gilt allerdings einige Kniffe im Umgang mit dem Mittelmeer-Gemüse zu kennen. Mangold wird ganz ähnlich dem Spinat zubereitet –...
So bleibt Fisch länger frisch
Viele Menschen lieben Fisch, weil er nicht nur leicht ist, sondern auch weil er sich sehr gut mit den verschiedensten Speisen kombinieren lässt. Am besten schmeckt er, wenn er frisch eingekauft wird, was viele Fischliebhaber vor ein großes Rätsel stellt, denn nicht unbedingt soll er am Tag des Einkaufs verzehrt werden. Mit ein paar kleinen Handgriffen wird der Fisch vor dem schnellen Verderben geschützt – man muss sie n...
Aromatisch und vielseitig: Tomaten aus heimischem Anbau genießen
(aid) - Man kann sie einlegen, grillen, überbacken, füllen oder einfach pur genießen: Tomaten sind sehr gesund und unglaublich vielseitig in der Küche verwendbar. Besonders aromatisch schmecken die Früchte in ihrer Hauptsaison von Juli bis August aus heimischem Anbau. Der Anbau ist klimaschonender und die Transportwege zum Verbraucher sind kürzer - alles in allem also ein gute Wahl.
Kartoffeln richtig lagern und schmackhaft zubereiten
Mit etwa 60 Kilogramm, die jeder Deutsche im Durchschnitt pro Jahr an Kartoffeln, in welcher Zubereitungsvariante auch immer, verspeist, darf diese Knolle sich mit gutem Recht als eines der beliebtesten Nahrungsmittel überhaupt bezeichnen. Kein Wunder also, dass auf dem Markt zahlreiche Kartoffelsorten nebeneinander existieren können. Schließlich bringen sie alle unterschiedliche Eigenschaften mit, so dass die Kartoffel zweifelsfr...
Reh Wildschwein Co Wildfleisch geniessen
(aid) – Wild ist traditionell in der kalten Jahreszeit sehr beliebt. Das Fleisch schmeckt besonders aromatisch und lässt sich vielseitig und raffiniert zubereiten. Zudem liefert es wertvolle Nährstoffe und ist ein sehr mageres Fleisch – mit Ausnahme des Wildkaninchens und des Wildschweins. Für die Zubereitung braucht man keine besonderen Fertigkeiten. Der Braten wird schön zart, wenn man die sehnige Außenhaut...
Nicht jedes Gemüse eignet sich zum Einfrieren
Einfrieren ist eine praktische Sache. Man hat immer einen kleinen Vorrat zuhause und kann beispielsweise auch Gemüse essen, wenn es gerade keine Saison hat. Aber nicht alles lässt sich einfrieren und so gibt es auch beim Gemüse bestimmte Sorten, die zum Tiefkühlen nicht geeignet sind.
Gemüse richtig einfrieren - so geht´s
Natürlich gilt wie für alle Lebensmittel auch für das Gemüse beim richtigen Einfrieren der Grundsatz: Je frischer, umso besser lässt es sich für die Gefriertruhe haltbar machen. Tief gefrorenes Gemüse hat immerhin eine Haltbarkeit von drei bis zwölf Monaten.
Eis-Shake, Sommerbowle, Smoothie: lecker und erfrischend an heißen Sommertagen
Sommer, Sonne, heiße Tage: jetzt sorgen eisgekühlte Getränke für notwendige und vor allem leckere Abkühlung. Fruchtige Sommerbowlen, Eis-Shakes oder auch fruchtig-cremige Smoothies sind heiß begehrt und im Handumdrehen zubereitet.Ein Café Frappé beispielsweise lässt sich aus aufgeschäumtem löslichen Kaffee, Eiswürfeln und eiskaltem Wasser in wenigen Minuten herstellen. In Longdrink...
Gemüse richtig zubereiten - so geht’s
Gemüse ist kalorienarm und gesund durch seine wertvollen Inhaltsstoffe. Aber wie bereitet man Gemüse richtig zu, dass die Nährstoffe auch erhalten bleiben? Sie können es kochen, dämpfen, schmoren, blanchieren, dünsten, glasieren, gratinieren oder auch grillen. Egal, für welche Zubereitungsart man sich auch entscheidet: Je kürzer und schonender die
Kartoffeln richtig kochen - so geht`s
Die Kartoffel zählt zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln der Erde. Kein Wunder also, dass sich mit ihr die vielseitigsten leckeren und wunderbaren Gerichte zaubern lassen. Aber auch Kartoffeln wollen richtig gekocht sein, damit sie gleichmäßig garen und innen nicht mehr roh oder verkocht sind.
Zwiebeln - Für jedes Gericht die richtige Sorte
Braun, rot oder weiß:Keine Hausfrau, kein Koch kommt in der Küche ohne sie aus: Die Zwiebel. Sie kann scharf sein, ist gesund und ein unverzichtbarer Bestandteil vieler Gerichte. Die Zwiebel ist ein wahres Multitalent, denn für jedes Gericht gibt es die richtige Sorte. Braune Zwiebeln haben ein pikantes und leicht scharfes Aroma. Sie verwendet man für Soßen zu Fisch und Fleisch,
Kühl und köstlich: Eis selber machen
(aid) - Sommerzeit ist Eiszeit. Mit einfachen Zutaten und wenig Aufwand lassen sich die kühlen Köstlichkeiten auch selbst zubereiten - ganz ohne Farb- und Konservierungsstoffe. Bei den Eiskreationen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Für Wassereis wird beispielsweise Apfel-, Pfirsich- oder Zitronensaft mit etwas Honig gesüßt und in kleine Becher gefüllt. In jede Portion gibt man einen Plastiklöffel oder e...
Bulgur, Couscous und Polenta – mitten im Trend
Sie sind zurzeit im Trend, haben fremdländische Namen, sind klein, gelb und körnig: Bulgur, Couscous und Polenta. Sie sehen sich zwar ähnlich, aber unter den trendigen Getreideerzeugnissen gibt es schon Unterschiede. Im Norden Afrikas und bei den Berbern ist Couscous ein Grundnahrungsmittel und wird aus Hartweizengries, Gerste oder auch aus feingeschroteter Hirse hergestellt. Inzwischen gibt es auch die Möglichkeit, dass man C...
Nudeln richtig kochen - so geht`s
Nudeln kochen ist nicht schwer. Und wenn man dabei auf die Garzeit und den richtigen Topf achtet gelingen sie immer. Nudeln brauchen ihren Platz im Topf. Dieser sollte hoch und groß genug für die Nudelmenge sein. Für rund 100 Gramm Nudeln benötigt man einen Liter Wasser und einen gestrichenen Esslöffel Salz. Beim Salzen kommt es auf den richtigen
Reis kochen ganz einfach - so geht`s
Reis ist das wichtigste Nahrungsmittel der Welt, er ist abwechslungsreich und man kann ihn als Beilage, Dessert oder als Suppeneinlage verwenden. Wenn man wichtige Grundregeln und Methoden beachtet, ist es nicht schwierig Reis perfekt zu kochen. Das Verhältnis Reis und Wasser oder Flüssigkeit muss lediglich stimmen.
Pasta mit Biss: Tipps auch für Anfänger
Ein Genuss für alle Pasta-Fans: Nudeln selber machen. Frische Pasta gelingt auch Anfängern, denn sie lassen sich unkompliziert und schnell zubereiten. Und mit ein paar wenigen Tricks gelingt die perfekte al dente-Pasta, nämlich bissfest mit knackigem Kern.
Backen: Leckeres Brot selbst gemacht
Dem Duft von frisch gebackenem Brot im Haus kann kaum jemand widerstehen und den allermeisten Menschen läuft das Wasser im Mund zusammen. Erst recht, wenn man weiß, dass der Laib mit dem locker-saftigen Inneren und der krossen Kruste zuvor mit den eigenen Händen geknetet wurde. Das eigene Brot zuhause und selber backen liegt immer mehr im Trend.
Keime in der Küche – so schützen Sie sich
Selbst wenn man penibel auf Sauberkeit achtet, so kann man Keime in der Küche niemals gänzlich verhindern. Der große Knackpunkt ihrer Bekämpfung ist nämlich, dass sie sich vor allem an den Stellen tummeln, an die man beim Saubermachen entweder nicht denkt oder schlichtweg nur sehr schlecht herankommt. Und genau diesen Stellen muss man den Sauberkeitskampf ansagen, möchte man Keimen effektiv begegnen.
Gemüse einfrieren und auftauen
Der Frühling in seinem frischen, gute Laune verbreitenden Lauf weckt in uns schwungvolle Lust, uns freudig neuen Aufgaben zu widmen. Etwas mehr Pep würde längst auch dem Küchenalltag gut tun.Nichts leichter als das, denn sicher wartet im Eisfach der ein oder andere leckere Happen, zubereitet und vernascht zu werden. Wie Tiefkühlkost richtig und gesund behandelt wird, verraten die nachfolgenden Tipps. Lebensmittel richtig...
Gesundes Brot selber backen
Selbstgebackenes Brot ist etwas ganz Besonderes. Es hilft, den Alltag zu entschleunigen und sich mit einer neuen Achtsamkeit der eigenen Ernährung zuzuwenden. Brot selbst zu backen ist ein Trend im Kommen. Es ist bei weitem nicht so aufwendig, wie viele Menschen meinen. Denn es gibt ganz moderne Automaten, mit denen man Brot backen kann. Sie sind erschwinglich und nicht zu groß, sodass sich in der heimischen Küche sicher ein Platz...
Schinkenspezialitaeten-richtig-lagern
Ob Brotzeit oder Jause, Imbiss oder Vesper – ein deftiger Schinken gehört einfach dazu. Überhaupt zählen die gesalzenen oder gepökelten, luftgetrockneten oder geräucherten Fleischberge zu den begehrtesten Delikatessen beim Metzger und selbstredend auch bei der eigenen Hausschlachtung. Regionale Besonderheiten bei der Würze, persönliche Vorlieben im Geschmack, aber vor allem auch die traditionellen Arten de...

Diese Website benutzt Cookies ! Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. WEITERE INFORMATION.